BioProfile® pHOx® AU

BioProfile® pHOx®

Der kompakte BioProfile® pHOx® zur Bestimmung des Säure-/Basenhaushalts wurde speziell für die Anforderungen im Biotech-Anwendungsbereich angepasst. Als Ergänzung zu einem off-line Metabolit-Analysator (z.B. BioProfile 100 Plus) ist das Gerät für at-line Messungen direkt neben Bioreaktoren ideal geeignet. Das System ist rund um die Uhr messbereit und die in periodischen Intervallen automatisch durchgeführten Kalibrationen dauern weniger als 5 Minuten. Die Analysezeit beträgt 45 Sekunden. Drei Levels Qualitätskontrollen können zeitgesteuert automatisch analysiert werden. Damit ist schon vor Beginn der Probenanalysen für den Anwender auf einen Blick ersichtlich, ob alle Parameter einwandfrei funktionieren. Für den pHOx® sind vollständige IQ-OQ Prozeduren und Dokumentationen verfügbar.

Unterschiede BioProfile® pHOx® und Blutgasanalysegeräte

Im Gegensatz zu herkömmlichen Blutgas-Analysegeräten aus dem klinisch-diagnostischen Bereich ist der BioProfile® pHOx®  für Analysen von Zellkultur- und Fermentationsproben optimiert:

  • Der pH-Messbereich beginnt bei 5 und endet bei 8. Zusätzlich zu 3 Levels Qualitätskontrollen sind auch noch pH Linearitätsstandards verfügbar, um den extrem hohen und niedrigen Messbereich zu überprüfen.
  • Die geschlossenen, chipkodierten Reagenz- und Qualitätskontrollkassetten des pHOx® bestehen aus Kunststoff, was auch den Einsatz im Produktionsbereich ermöglicht.
  • Der Flussweg ist nach der Probenaufnahme geschlossen. Der Abfallbehälter befindet sich neben sämtlichen Kalibrierstandards in der Reagenzkassette. Es sind keinerlei zusätzliche Behälter nötig.
  • Neben den gemessenen Parametern pH, pCO2 und pO2 werden bei der Probenanalyse auch noch folgende Werte automatisch ausgegeben: Gesamt-CO2, Bicarbonat, Luftsättigung, CO-Sättigung.